• Sicherheitsfachkraft – inkl. Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO

    Diese Maßnahme richtet sich an Arbeitssuchende mit Interesse an einer Ausbildung im Sicherheitsbereich, Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund, die einen Einstieg in das Sicherheitsgewerbe suchen (für Neueinsteiger geeignet). Durch effektive Lehrstoffvermittlung sowie eine praxisnahe Ausbildung (6 bis 8-wöchiges Praktikum inklusive) können die Teilnehmer qualifiziert und schnell dem Arbeitsmarkt zu Verfügung gestellt werden. Neben der qualitativ hochwertigen Ausbildung der Teilnehmer ist die Vermittlung jedes erfolreichen Teilnehmer in ein Beschäftigungsverhältnis im Sicherheitsgewerbe das übergeordnete Ziel.

    Nach der erfolgreich abgelegten Prüfung können folgende Tätigkeiten ausgeübt werden (auch in selbständiger Form):
    Veranstaltungsdienste, Kaufhausdetektiv, Gefahrenmeldezentrale, Objektschutz, Geld- und Werttransport, Empfangsdienst, Aufsicht des Öffentlichen Personennahverkehr

    Weitere Infos:

    TQ 1:
    6 Monate (18 Wochen Lehrgang + 6- wöchiges Praktikum)
    Vollzeit (720 UE + 240 Stunden im Praktikum)
    Montag – Freitag (09:00 – 16:00) in unseren AfW-Bildungsräumen

    Qualifizierung zur Sicherheitsfachkraft
    3-4 Monate Lehrgang, ggf.Praktikum; Vollzeit
    Montag – Freitag (09:00 – 16:00) in unseren AfW-Bildungsräumen

    Online-Teilnahme von zu Hause aus nach Absprache möglich!

    Nächster Kurs: Start am 15.05.2017

    Wir beraten Sie gerne!

    Termine
    15.05.2017
    Jetzt informieren!
  • Sicherheitsfachkraft – inkl. Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO

    mit fachspezifischem Deutsch

    Detaillierte Infos folgen in Kürze.

    Termine
    auf Anfrage
    Jetzt informieren!
  • Vorbereitungslehrgang auf die Sachkundeprüfung nach §34a GewO

    Ein vollständiger Kurs umfasst 18 Veranstaltungen innerhalb von 6 Wochen.
    Diese verteilen sich auf 9 Module. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, ratsam jedoch ist ein Einstieg zu den einzelnen Modulen, da die Themen voneinander unabhängig sind.

    Modul 1: Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (2 Veranstaltungen)
    Modul 2: Gewerberecht + Datenschutz (2 Veranstaltungen)
    Modul 3: Bürgerliches Gesetzbuch (3 Veranstaltungen)
    Modul 4: Straf- und Verfahrensrecht (3 Veranstaltungen)
    Modul 5: Umgang mit Verteidigungswaffen (1 Veranstaltung)
    Modul 6: Unfallverhütungsvorschriften (1 Veranstaltung)
    Modul 7: Umgang mit Menschen (3 Veranstaltungen)
    Modul 8: Sicherheitstechnik (1 Veranstaltung)
    Modul 9: Prüfungsvorbereitung (2 Veranstaltungen)

    Die Veranstaltungen finden Montag, Mittwoch und Freitag von 18:00 – ca. 21:30 Uhr statt.
    Nach dem 9. Modul beginnt am darauffolgendem Termin der Zyklus erneut mit dem 1. Modul.
    Der Modulkurs kann sowohl vor Ort, als auch über das Internet live verfolgt werden.

    Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne.

    Abschluss:
    Sachkundeprüfung § 34a GewO (IHK)

    Termine
    sofortiger Einstieg möglich
    Jetzt informieren!
  • Ausbildung: Spezialteam für konfliktgeneigte Tätigkeiten

    mit anschließender Übernahme in ein Arbeitsverhältnis (Vollzeit, Teilzeit oder Minijob)

    Inhalte:

    Zieldefinierung:

    Kontrolle der Situation und des Gegenübers mit einem Minimum an Gefährdung für alle Beteiligten.
    Einhaltung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit/ Verhältnismäßigkeit der eingesetzten Mittel.
    Deeskalation durch professionelles, verbales Konfliktmanagement genießt höchste Priorität als Konfliktlösungsansatz.

    Theorie & Taktik:
    -Handeln im Rahmen gesetzlicher Befugnisse
    -Interventionsmodell
    -Kommunikationsmodell
    -Handlungssicherheit (O.O.D.A. – Loop/ SOPs)
    -Positional Asphyxia Syndrom
    -Deeskalationstaktiken
    -Teamtaktiken
    -Taktiken gegen mehrere Störer

    Praktisches Training:
    (-Physisches Kraft- und Ausdauertraining)
    -Professionelles Auftreten
    -Eigensicherung/Positionierung
    -Zugriffs- und Kontrolltechniken
    -Festlege- und Transporttechniken
    -Selbstschutzmaßnahmen für unterschiedlichste Not- und Bedrohungslagen
    -Tempo-Exit aus Einsatzfahrzeugen
    -Szenario

    Alle Bereiche werden nicht isoliert sondern in Kombination miteinander geschult und „eingeschliffen“. Dies führt zu einer möglichst effizienten und realitätsnahen Ausbildung der Teilnehmer.

    Dauer: ca. 240 Unterrichtseinheiten innerhalb eines Zeitraumes von 3 Monaten

    Bewerberprofil:

    -Mindestalter 25*
    -Abitur, Fachhochschulreife oder abgeschlossene Berufsausbildung*
    (Erfahrung im Sicherheitsbereich wünschenswert, jedoch kein Muss)
    -gute Englischkenntnisse
    -Mindestgröße 180cm*
    -Sporttauglich (ärztliches Attest**) mit überdurchschnittlichem Fitnesslevel
    -Deutsches Sportabzeichen**
    -Gute Teamfähigkeit
    -Hohe Bereitschaft zu Einsätzen an WE und Feiertagen
    -Gute Umgangsformen
    -Impfungen (Tetanus, Hepatitis A & B)**

    *kann bei außerordentlicher Eignung vernachlässigt werden
    **kann während der Ausbildung nachgereicht werden

    Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen plus Motivationsschreiben an
    spezialteam@afw-bielefeld.de

    Jetzt informieren!
  • Das Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

    Dieses Seminar richtet sich an MitarbeiterInnen, die mit der Organisation von Gemeinde- / Stadtveranstaltungen wie Straßenfeste, Weihnachtsmärkte, Sportveranstaltungen u.ä. beauftragt sind.

    Aufgrund von Event-Unfällen ist die Thematik der Sicherheitskonzeption sehr stark in den Vordergrung gerückt. Sicherheitskonzepte gemäß der MVStättV sind häufig Bestandteil des Genehmigungsverfahrens. Nur, wie sieht ein Sicherheitskonzept aus? Welche Bestandteile sind notwendig? Wie gestaltet man ein Sicherheitskonzept richtig?

    Jetzt informieren!
  • Eventmanagement

    Dieses Seminar ist für Personen konzipiert, die mit der Organisation bzw. Betreuung von Veranstaltungen aus dem Sport-, Kultur- oder Politikbereich, Empfänge, Straßenfeste und Weihnachtsmärkte beauftragt sind!

    Die Teilnehmer werden anhand von praktischen Beispielen in die Lage versetzt, eine Veranstaltung professionell zu planen, Kostenfallen zu identifizieren und klare Organisations- sowie Ablaufpläne zu erstellen.

    Jetzt informieren!
  • Qualifizierung Waffensachkunde gem. § 7 (1) WaffG

    Sie sind Mitarbeiter in einem Bewachungsunternehmen und müssen
    auf Grund Ihres Arbeitsverhältnisses Schusswaffen führen.
    Dieses Seminar bietet alle Lerninhalte der Waffensachkundeprüfung
    gem. §7 (1) WaffG.

    Bitte beachten Sie, dass die Waffensachkundeprüfung  an bestimmte Zugangsvoraussetzungen laut Waffengesetz (WaffG §§ 4-8) geknüpft ist,  die jeder Teilnehmer erfüllen muss!

    Der Lehrgangsträger ist gesetzlich verpflichtet jeden Teilnehmer (Name, Adresse, Geburtsdatum) einer Waffensachkundeprüfung spätestens 14 Tage vor Lehrgangsbeginn der zuständigen Waffenbehörde zur Überprüfung zu melden.
    Deshalb ist eine frühzeitige Anmeldung zu diesem Seminar zwingend erforderlich!

     

    Jetzt informieren!
  • Sicher Führen – Fortbildungslehrgang für Führungskräfte im Bewachungsgewerbe (100 UE)

    Dieses Seminar richtet sich an Beschäftigte in Sicherheitsunternehmen mit langjähriger Berufserfahrung, die bereits Führungsaufgaben übernehmen und als Einsatz- oder Objektleiter für mehrere Mitarbeiter weisungsbefugt sind.

    Die praktische Umsetzung der vermittelten Inhalte spielt bei diesem Seminar mit 100 Unterrichteinheiten eine wichtige Rolle und macht das “Mehr” aus im Gegensatz zum “Fortbildungslehrgang mit 40 UE”.

    Jetzt informieren!
  • Sicher Führen – Fortbildungslehrgang für Führungskräfte im Bewachungsgewerbe (40 UE)

    Diese Seminar richtet sich an Beschäftigte in Sicherheitsunternehmen mit Führungsaufgaben, die als Einsatz- oder Objektleiter für mehrere Mitarbeiter weisungsbefugt sind. Aber auch junge Mitarbeiter mit Potenzial zur Führungskraft profitieren von den, in diesem Seminar vermittelten, Inhalten.

    Für einen tatsächlichen “Ausflug” in die Praxis reicht es bei den angesetzten 40 Unterrichteinheiten zwar nicht, wenn dies aber für Sie nützlich wäre, besuchen Sie das Seminar “Sicher Führen mit 100 UE”.

     

     

     

    Jetzt informieren!
  • Taktische Einsatzlehre

    Dieses Seminar richtet sich an alle Personen im Sicherheitssektor, die durch Störer verursachten Konfliktsituationen gegenüberstehen können und eine schnelle, effiziente und hochprofessionelle Lösung unter dem Aspekt der Kontrolle erlernen möchten.

    Jetzt informieren!
  • Veranstaltungen sicher managen

    Sie sind mit der Organisation von Veranstaltungen wie Straßenfesten, Weihnachtsmärkten u.ä. beauftragt, oder Sie dienen als Ansprechpartner bei der Durchführung von Großverantstaltungen? Sie müssen während des Genehmigungsverfahrens Gefahren einschätzen und beurteilen sowie klare Handlungsanweisungen erteilen? Dann besuchen Sie diesen praxisnahen Workshop!

    Termine
    auf Anfrage
    Jetzt informieren!